Arbeiten an gut frequentierter Lage, mitten in der Stadt Thun. Das moderne Neubauprojekt mit Eigentumswohnungen und Diensleistungsflächen lässt keine Wünsche offen.

 

Was zeichnet das Neubauprojekt an der Bernstrasse 7 aus?

  • Täglich über 15'000 Mal frequentiert
  • Grosse Schaufensterfront von über 20 Metern entlang Bernstrasse
  • Unterschiedliche Nutzungen denkbar
  • Mehrere Einstellhallenplätze vorhanden
  • Drei Besucherparkplätze nur für Gewerbe vorhanden
  • Minergie® und PV-Anlage

 

Gerne schicken wir Ihnen die Unterlagen und freuen uns, Ihnen das Projekt persönlich vorzustellen!

Gegeben durch den städtebaulichen Kontext drängt sich für das Erdgeschoss eine öffentlichkeitsbezogene Nutzung wie Verkauf, Gesundheitswesen, Verwaltung in Grossraumbüros oder Restauration auf. Eine grosszügige Geschosshöhe, eine zusammenhängende, aber unterteilbare Fläche von über 700 m², sowie eine weit gehende Verglasung der Fassadenbereiche bilden die räumlichen Voraussetzungen. 

Für die übrigen Bereiche, d. h. in den Obergeschossen, auch des im rückwärtigen Nebenvolumens, sind konzeptionell Dienstleistungs- oder Wohnnutzungen denkbar. Marktüberlegungen haben dazu geführt, für diese Bereiche einen Mix von elf 4½- und vier 3½-Zimmer-Wohnungen auf fünf Geschossen zu planen. Sämtliche Wohnungen verfügen über ein zeitgemässes Raumangebot mit nach Westen hin orientierten Wohnräumen und zugeordneten Balkonen oder Loggien. Spezielle Verglasungen der Nord-, Ost- und Südfassaden schützen vor dem Strassenlärm. 

Aus Wirtschaftlichkeitsgründen sieht das Projekt zwei Untergeschosse vor. Es enthält eine Einstellhalle für 27 PWs, sowie Keller-, Lager- und Technikräume. Ein Personenlift gewährleistet die behindertengerechte Erschliessung sämtlicher Räume vom Untergeschoss bis ins Attikageschoss. 

In Absprache mit der Grundeigentümerin und den massgebenden Nachbarn, aber auch unter Einbezug des Beauftragten für Städtebau der Stadt Thun ist ein Projekt für ein Wohn- und Geschäftshaus entwickelt worden, das in angemessener Weise auf die Situation Bezug nimmt und qualitativ hochwertigen Raum für zentrumsnahes Wohnen und Arbeiten anbietet.

Die Stadt Thun ist mit ca. 44’200 Einwohnern die elftgrösste Schweizer Stadt. Der Kern der Altstadt, dominiert vom eindrucksvollen Schloss, entstand im 12. Jahrhundert. Aus der ehemaligen Garnisonsstadt ist ein beliebter Ort zum Wohnen und Einkaufen mit vielfältigen Ausgehmöglichkeiten entstanden. Im Zuge des strukturellen Wandels und angesichts der attraktiven Lage sind zahlreiche neue Überbauungen wie der Selve-Park oder das Panorama-Center mit Fussballstadion entstanden. 

Die ausgezeichnete Anbindung an das Verkehrsnetz erlaubt eine rasche Erreichbarkeit der grösseren Städte im Mittelland, aber auch der Bergsportorte im Oberland. Mit den beiden Gymnasien und der Gewerblich Industriellen Berufsfachschule ist Thun Ausbildungszentrum der Region. Das kulturelle Angebot mit Kultur- und Kongresszentrum und einem gut geführten Kunstmuseum kann sich sehen lassen. Mit dem Regionalspital und einem grossen Angebot an medizinischen Fachdisziplinen ist eine auf hohem Niveau stehende Gesundheitsversorgung sichergestellt. 

Die Liegenschaft Bernstrasse 7 liegt an der nördlichen Einfallsachse, etwa 200 Meter ausserhalb der Stadtmauern. Die Distanz zum Autobahnzubringer Thun Nord beträgt etwa 1200 Meter, die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz ist über verschiedene, in kurzer Fussdistanz erreichbare Bushaltestellen gewährleistet. In unmittelbarer Nachbarschaft liegen das Parkhaus City Nord und die Kunsteisbahn Grabengut. 

Andrea Wyler

Gerne erteilt Ihnen
Andrea Wyler weitere Auskünfte in einem persönlichen Gespräch.

033 225 21 52 E-Mail