Willkommen im Escherpark Spiez. Auf der schönen und sonnigen Eschermatte in Spiez entsteht eine moderne und zeitgemässe Wohnüberbauung mit 10 Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 78 Wohnungen

 

  • Zentrale Lage in Spiez in der Nähe des Bahnhofs
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis bezüglich Ausbaustandard
  • Durchdachte, spannende Grundrisse
  • 2½ - 4½-Zimmerwohnungen, 4½-Zi-Attikawohnung
  • Verkaufspreise ab CHF 540'000

 

Wir freuen uns, Ihnen das Projekt persönlich vorstellen zu dürfen!

An sonniger Lage entstehen 10 Mehrfamilienhäuser mit 2 ½- bis 4 ½-Zimmerwohnungen mit unterschiedlichen Ausrichtungen. Die Eschermatte liegt am südöstlichen Siedlungsrand, der Gemeinde Spiez, nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

Überbauungskonzept
Innerhalb der Überbauung entstehen klare und einfache verständliche Aussenräume. Ein-, Aus und Durchblicke ermöglichen die räumliche Orientierung. Die Baukörper folgen dem natürlichen Verlauf des Terrains und erlauben den fliessenden Übergang zwischen natürlicher Landschaft, bestehenden Parkanlagen und zukünftiger Siedlung. In die bestehende nördliche Böschungsmauer wird die Einfahrt für die Tiefgarage integriert, ohne deren Charakter grundlegend zu verändern. Das leicht kupierte Terrain soll marginal an die neuen Bedürfnisse angepasst werden.

Grundrisse
Die Grundrisse der verschiedenen Wohnungstypen sind sehr durchdacht und bieten dank der unterschiedlich ausgerichteten Balkone eine grosse Privatsphäre. Der Wohnungsmix besteht aus 2½ - 4½-Zimmerwohnungen und 4½-Zimmer-Attikawohnungen.

Der Ort
Die Eschermatte befindet sich an zentraler Lage in Spiez. Im Norden angrenzend an die Oberlandstrasse, fällt der Hang leicht nach Süden ab und stösst an eine mit alten Obstbäumen besetzte Landschaftsschutzzone. Bedingt durch die Topographie ergeben sich unterschiedliche Aus- und Einblicke hin zum Thunersee und in die Berner Voralpen.

Aussenraum
Im Osten und im Westen grenzt die Überbauung an das Siedlungsgebiet an. Die Parkanlagen beheimaten hier zum Teil exotische Bäume und Gehölze sowie einige historische relevante Bauten (Escher- Villa, Matthäus-Kirche und Wohnheim Bethanien). Das Aussenraumkonzept sieht einen fliessenden Übergang zwischen natürlicher Landschaft, bestehenden Parkanlagen und zukünftiger Siedlung.

Marie-Louise Grand

Gerne erteilt Ihnen
Marie-Louise Grand weitere Auskünfte in einem persönlichen Gespräch.

033 225 21 55 E-Mail